Natascha, Du beschreibst das alles mehr als zutreffend und mit einer großen Portion Ehrlichkeit. Das kann ich gut beurteilen, als »alter Kollege«, der in 90ern auch regelmäßig für´s Bücherjournal viele Stücke realisiert hat. Kompliment und Respekt für Deine Power und positive (Arbeits-) Einstellung, nach so vielen Jahren in der »Anstalt« ;-)