Rocks MOVE!!!
Zumindest in Seekarten. Es gibt da den Fall Oruda, den ich bereits publiziert habe.
Kurzgeschichte:
Unerklärliche Grundberührung mit »unbekannter Untiefe Juni 2013″ mit erheblichem Kielschaden.
Ergebnis der Analyse:
Seekarte der britischen Admiralität (Übungskarte), gekauft 1995 basierend auf Karten von Jugoslawien 1990: gefährliche Untiefe eingezeichnet!
Seekarte DHI 1994: Untiefe verschwunden!
Seekarten vom kroatischen Hydrographischen Institut von 1996 bis 2013: Untiefe verschwunden!
Seekarte der britischen Admiralität (Übungskarte) gekauft 2013, basierend auf Jugoslawischen Karten von 1990: Untiefe eingezeichnet!
Meldung an kroatisches Hydrogr. Institut durch mich 2013.
Seit 2013 Untiefe wieder eingezeichnet.
Soweit mein persönliches Erlebnis zu »beweglichen oder neuen Untiefen«!
Ich finde Ihren Artikel Super.
Ich möchte Ihnen gerne auch mein Buch vorstellen. Würde mich freuen, wenn es Platz in Ihrem Sortiment fände: http://sailing.czaak.at
»SkipperTraining & Skipperpraxis – Das Handbuch für Einsteiger«.