Zum weinen schön, dass es auch heute noch Menschen gibt, die so arbeiten. Erinnert mich etwas an Leute, die hochwertige Plattenspieler und Tonarme bauen. Materialien, Fertigungstoleranzen, Liebe zum Detail, der Blick für Kleinigkeiten, die dann doch so wichtig sind.
Ich werde mir zwar nie einen der Stifte leisten können, aber es ist gut zu wissen, dass sie da sind, wenn ich es doch mal kann.