Dein Job klingt unglaublich vielseitig. Das war es, was mich auch sehr daran gereizt hat, denn ich habe auch überlegt, Modedesign zu studieren. Aber letzten Endes haben alle gemeint, das sei nichts für mich. Ich glaube, das war auch richtig, weil ich handwerklich eine Null bin. Heute arbeite ich als Sekretärin und bevor jetzt alle langweilig schreien: Es kann zwar langweilig sein, aber das kommt auf das Unternehmen an.

Grüße, Susi