Dieses Interview hat mich sehr berührt. Danke dafür! Vielleicht macht es ja auch anderen Mut, sich als Gasteltern zur Verfügung zu stellen.